Kühe, Schweine, Glockenstadt Vol.2

Nachdem NPD-Stadtrat Jan Morgenroth sich in Weimar aus dem „Kampf“ um die Straße zurückgezogen hat, ist nun Apolda dran. In unserem unerschütterlichen Optimismus rufen wir dazu auf am kommenden Samstag, dem 20 Februar 2016 nach Apolda zu fahren, um gegen den Naziaufmarsch zu demonstrieren. Nicht einmal ein „buntes Deutschland“ werden wir wohl in Apolda finden. Deutschland wird sich ganz in reiner grauer Hässlichkeit zeigen. Nachdem in Weimar wohnende Menschen ihren „Antifaschismus“ vor 2 Wochen zur Schau gestellt haben, braucht sich Mensch ja nicht um Apolda kümmern. Die Scheinheiligkeit vieler Protestierenden wird an dieser Stelle deutlich offenbart. Jedoch hoffen wir darauf das einige Menschen sich aus ihren Wohlfühlzonen bewegen. Los geht es in Apolda um 17:30. Wir empfehlen eine frühzeitige Anreise.

Solidarität mit allen Antifaschist*innen aus Apolda!
Gegen Deutschland und seine Nazis!