Archiv der Kategorie 'Weimar im April'

Kommende Prozesstage – Weimar im April

Am Donnerstag, den 19.03.2015, findet der fünfte Prozesstag statt. Drei junge Menschen, die im April des Jahres 2012 in der Weimarer Polizeistation misshandelt wurden, werden der Verleumdung bezichtigt und stehen in diesem Zusammenhang schon seit einiger Zeit vor Gericht, nachdem das vorangegangene Verfahren gegen die verantwortlichen Polizist_innen binnen kürzester Zeit eingestellt wurde. Im Zuge des Prozesses tauchen nun immer mehr Ungereimtheiten auf, die die Aussagen der Polizei mehr als fragwürdig erscheinen lassen und verdeutlichen, dass die Sache bis zum Himmel stinkt.
Beobachtet bitte weiter und sorgfältig das Prozess-Geschehen und zeigt Euch solidarisch mit den Betroffenen. Der Prozesstermin am 19.03. ist auf 9 Uhr angesetzt und findet im großen Schöffensaal des Weimarer Amtsgerichts statt.
Aktuelle und regelmäßige Infos gibt es auf dem Blog der Soli-Gruppe „Weimar im April“.

Weitere Prozesstermine sind:

Do, 02.04., 9 Uhr
Fr, 17.04., 9 Uhr
Fr, 24.04., 9 Uhr

Weitere Prozesstermine – Weimar im April

Nachdem nun auch der zweite Prozesstag stattgefunden hat, möchten wir auf folgende weitere Prozesstermine hinweisen:

Do, 05.3, 9 Uhr
Do, 12.3, 9 Uhr
Do, 19.3, 9 Uhr

Die Verhandlungen finden nun im großen Schöffensaal des Amtsgerichts statt. Bitte erscheint zahlreich, zeigt eure Solidarität mit den Betroffenen und checkt regelmäßig den Blog der Soli-Gruppe.

Interview Weimar im April/Prozesseröffnung

Diesen Monat haben zwei Mitglieder der Soligruppe „Weimar im April“ ein Interview bei Radio Lotte gegeben.

Auch möchten wir noch mal daran erinnern, dass diese Woche Donnerstag, den 19.02.2015, der erste Prozesstermin im Weimarer Amtsgericht angesetzt ist.
Beteiligt euch bitte an der Kundgebung vorm Gericht und zeigt den Betroffenen eure Solidarität! Die Kundgebung ist ab 11:30 Uhr angemeldet.
Weitere Infos findet ihr auf dem Blog der Soli-Gruppe Weimar im April.

Weimar im April | Prozesse beginnen

Am 19.02.2015 beginnen die Prozesse gegen die Betroffenen der Polizeigewalt vom April 2012.
Die Solidaritätsgruppe Weimar im April ruft am 19.02. um 12:00 Uhr zu einer Kundgebung vor dem Amtsgericht auf, um Solidarität mit den Betroffenen zu zeigen und den Prozess kritisch zu begleiten.

Kommt vorbei, zeigt eure Solidarität!

Alle Prozesstermine:

19.02.2015 – 12:30 Uhr
26.02.2015 – 9:00 Uhr
05.03.2015 – 9:00 Uhr
12.03.2015 – 9:00 Uhr
19.03.2015 – 9:00 Uhr

Kurzinformation:

„Im April 2012 kam es in der Weimarer Polizeiwache zu schweren Übergriffen von BeamtInnen auf vier junge Menschen, die ohne Begründung festgenommen und eine Nacht eingesperrt wurden. Die betroffenen Personen wurden in dieser Nacht beschimpft, geschlagen und auf psychische Weise und durch körperliche Eingriffe malträtiert. Eine der vier Personen war dabei besonders schwer betroffen – sie erlitt durch einen Beamten eine schwere Verletzung am Arm, welche die gesamte Zeit über unversorgt blieb. Nach dieser Zurichtung wurden die betroffenen Personen in den Morgenstunden verhört.

Aufgrund dieser Vorfälle gab es ab Sommer 2012 interne Ermittlungen des LKA gegen etliche BeamtInnen der Polizei-Inspektion Weimar. Die Staatsanwaltschaft Erfurt weigert sich allerdings, den schweren Übergriffen nachzugehen und hat die Ermittlungen eingestellt. Noch schwerwiegender: Mit dem Jahr 2013 werden nun Verfahren wegen Widerstand und Vortäuschung einer Straftat gegen die Betroffenen in die Wege geleitet, um das polizeiliche Handeln zu legitimieren und die Betroffenen zu Tätern zu machen.

Im Juli 2013 hat sich eine offene Gruppe von UnterstützerInnen zusammengefunden, um über den Vorfall zu berichten und Widerstand gegen das Vorgehen sowohl in der Nacht als auch in der folgenden ,,Untersuchung“ zu organisieren. Auf diesem Blog erhaltet ihr Informationen über die Vorfälle, den Verlauf der Gerichtsverfahren, Unterstützungsmöglichkeiten und öffentliche Aktionen der Soli-Gruppe.“

Mehr unter Weimar im April